VOR-TOUR DER HOFFNUNG in Waldalgesheim

24.06.2017 09:53 von Gemeinde Waldalgesheim

Pressemitteilung der OG Waldalgesheim vom 21.06.2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im März diesen Jahren haben wir Sie informiert, dass die Vor-Tour der Hoffnung in Waldalgesheim am Sonntag, dem 30.07.2017 einen Stopp macht. Es wurden bereits einige Spendenaktionen durchgeführt, bzw. sind noch geplant. Auch Privatspenden sind willkommen. Für das große Engagement möchte ich heute schon bedanken.

Es ist eine überaus bemerkenswerte Aktion, die die Verantwortlichen der Vor-Tour der Hoffnung mit den beteiligten Benefiz-Radlern seit nunmehr 20 Jahren durchführen. Insgesamt wurden bereits über 3,1 Mio. Euro für an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen an Spendengeldern gesammelt. Meistens sind die psychischen Belastungen durch die Erkrankung für die Kinder und die Familien sehr oft ebenso schwerwiegend wie das körperliche Leid. Die staatliche Finanzierung allein reicht nicht aus. Es wird mehr Geld benötigt, um die Krebsforschung zu unterstützen.

Bei der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe wurde ein Sammelkonto eröffnet, auf den die Spendengelder eingezahlt werden können. Das Konto bei der Sparkasse Rhein-Nahe
(BIC: MALADE51KRE)  lautet wie folgt:  DE43 5605 0180 0017 1055 86. Für die Zuwendungsbestätigungen sind auch die Adressen von den Spenden mit anzugeben damit der Veranstalter eine entsprechende Zuwendungsbestätigung ausstellen kann und die Spenden Waldalgesheim zugeschrieben werden können.

Sollten Sie eine Spendenquittung wünschen, werden diese von der Stadtkämmerei Gießen ausgestellt und dann zusammen mit einem Dankschreiben der VOR-TOUR verschickt. Diese werden dann Ende November, Anfang Dezember 2017 zugestellt.

Gerne können Sie auch die Spenden bzw. Spendendosen bei der Ortsgemeinde Waldalgesheim, Provinzialstr. 27A, 55425 Waldalgesheim, zu den Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters abgeben. Wir werden das Geld in Ihrem Namen auf das Spendenkonto einzahlen.

Wichtig ist, dass die Spenden bis zum 17.07.2017 eingezahlt werden, damit wir eine Liste anfertigen können, die dann beim Stopp der Radtour am Sonntag, dem 30.07.2017,  an der Keltenhalle, übergeben werden kann.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Reichert
Ortsbürgermeister

Zurück